Bewertung: sehr gut

 

Nektar: 3
Pollen: 2

Bezugsquellen (Pflanzen)

Bezugsquellen (Samen)

Templiner Kräutergarten – LINK

Weberseeds – LINK

Pflanzeninformationen / Pflanzeneigenschaften

Name latein: Cirsium arvense

Pflanzenfamilie: Korbblütler

Pflanzenart: Staude, Kraut

Verwendung: Blumenbeete, Steingarten, Wildblumenwiese

Standort: Sonne, Halbschatten

Wasserbedarf: gering, normal

max. Höhe: 150 cm

max. Breite: 60 cm

Blühfarbe: rosa, violett

Blühzeitraum: Juni – August

Lebenszyklus: mehrjährig


Bodeneigenschaften

Bodenart: sandig, kiesig, humusreich

Nährstoffeigenschaften: stickstoffreich, nährstoffreich, kalkhaltig

Feuchteeigenschaften: frisch, mäßig trocken, wasserdurchlässig


weitere Eigenschaften

heimisch, winterhart, nicht stark giftig, windunempfindlich


 

Die Acker-Kratzdistel ist eine von momentan ca. 300 Pflanzen im auf Wildbienen spezialisierten Pflanzenfinder.

 

Sie ist natürlich keine Pflanze, die in den meisten Gärten gern gesehen ist. Aber falls sie euch nicht allzu sehr stört, dann lasst sie stehen. Sie ist gerade im Hochsommer, wenn Felder und Feldränder abgemäht sind und sich die Blütezeit vieler anderer Pflanzen dem Ende neigt, gewissermaßen eine Oase in der sonst weit verbreiteten Wüste für Insekten.

Und für besonders Mutige:

Schert euch nicht um die Blicke und Kommentare von Nachbarn oder Freunden. Traut euch die Acker-Kratzdistel auch mal bewusst in den eigenen Garten zu integrieren.

Um ein unkontrollierbares Ausbreiten zu verhindern, kann man die Blüten nach der Blütezeit abschneiden. Empfehlenswert ist jedoch, die Samenstände als Nahrungsquelle für Vögel im Winter an der Pflanze zu belassen.