Bewertung: gut

 

Nektar: 3
Pollen: 2

Bezugsquellen* (Pflanzen)

Baumschule Horstmann – LINK

Gaißmayer – LINK

Amazon – LINK

Bezugsquellen* (Samen)

Etsy – LINK

Templiner Kräutergarten – LINK

Amazon – LINK

Ebay – LINK


Pflanzeninformationen / Pflanzeneigenschaften

Name latein: Echinops ritro

Pflanzenfamilie: Korbblütler

Pflanzenart: Staude

Verwendung: Blumenbeete, Steingarten

Standort: Sonne, Halbschatten

Wasserbedarf: gering, normal

max. Höhe: 100 cm

max. Breite: 80 cm

Blühfarbe: blau, violett

Blühzeitraum: Juli – September

Lebenszyklus: mehrjährig


Bodeneigenschaften

Bodenart: kiesig, sandig, lehmig, humusreich

Nährstoffeigenschaften: mäßig nährstoffreich, kalktolerant

Feuchteeigenschaften: trocken bis mäßig feucht, wasserdurchlässig


weitere Eigenschaften

winterhart, nicht stark giftig, windunempfindlich


 

Ruthenische Kugeldistel (Echinops ritro)!

 

Die Ruthenische Kugeldistel ist eine von momentan mehreren hundert Pflanzen im auf Wildbienen spezialisierten Pflanzenfinder.

 

Persönliche Anmerkung

Da Schottland zu meinen Lieblingsländern gehört, mag ich Disteln natürlich noch ein bisschen mehr als andere Wildkräuter.

Denn bei den Schotten ist die Distel Nationalblume. Niemand würde es wagen, eine Distel abzumähen.

Ja sogar in Schlossparks und Gärten werden Disteln gezielt angepflanzt. Und wie sieht es bei uns aus?

Hier werden sie konsequent bekämpft. Und das mit allem was zur Verfügung steht.

 

Bei uns im Garten ist dem nicht so. Hier blühen mit der Acker-Gänsedistel, der Acker-Kratzdistel, der Weg-Distel, 

der Gewöhnlichen Kratzdistel und eben der Ruthenischen Kugeldistel, einige Arten.

 

Alternative Namen und Namensherkunft

Die Pflanze wird auch Blaue Kugeldistel oder einfach nur Kugeldistel genannt.

Der wissenschaftliche Name lautet „Echinops ritro“ und bedeutet so viel wie Igelgesicht. Passt ja auch irgendwie…

Der deutsche Name geht augenscheinlich auf die runde Form der Blüten zurück.

 

Natürliches Vorkommen

„Echinops ritro“ stammt ursprünglich aus Westasien bzw. Osteuropa. In unseren Gefilden wird sie meist als Zierpflanze verwendet.

Von diesen Standorten kann es zu einer Verwilderung kommen, weshalb man sie auch in Deutschland in der freien Natur antreffen kann.

Vorraussetzung ist natürlich, sie bleibt von der Landschaftspflege verschont.

 

Verwendung und Giftigkeit

Die Kugeldistel ist nicht giftig. In Teilen Russlands soll sie diversen Quellen zufolge als Heilpflanze gegen Multilpe Sklerose genutzt werden.

In unseren Breiten wird sie wie schon beschriebn als Zierpflanze verwendet und kann als Schnittblume dienen.

 

Die Ruthenische Kugeldistel (Echinops ritro) im Garten

Wenn sich die Kugeldistel erstmal entfalten darf, dann ist sie wirklich schön anzusehen.

Die Integration in unseren Garten war nicht schwer, da wir einfach ein großes Exemplar aus dem Garten meiner Oma an den Wurzeln geteilt haben.

Der beste Zeitpunkt dafür ist der Herbst, da über den Winter genügend Zeit bleibt um neu anzuwurzeln.

Durch ihre wunderschönen blauen Blüten ist sie ein echter Hingucker geworden.

Die Pflanze wächst bevorzugt auf mäßig nährstoffreichen, humosen Böden. Sie hat dabei einen recht niedrigen Wasserbedarf.

Am besten gedeiht sie an einem sonnigen Standort. Sie kann eine Höhe von bis zu 100 cm erreichen.

 

Eine Anwendung kommt aufgrund dieser Eigenschaften wohl am ehesten auf dem Beet oder im Steingarten in Frage.

Für Balkone und Terrassen ist sie nicht geeignet. Ihre Wurzel würde einfach in keinen Kübel oder Topf passen.

Wer einen bienenfreundlichen Garten hat oder haben möchte, für den ist sie absolut empfehlenswert.

Vor allem die polylektischen Hummeln kann man sehr oft auf den Blüten beobachten.

 

Nutzen für (Wild)bienen und viele weitere heimische Insektenarten

Zudem zeichnet die Pflanze noch etwas aus. Sie bietet (Wild)bienen und vielen weiteren heimischen Insektenarten Nektar und Pollen.

Wozu diese benötigt werden? Das erfahrt Ihr im Abschnitt Lebensweise.

Kurzum, die Ruthenische Kugeldistel (Echinops ritro) ist aufgrund ihres imposanten Aussehens und ihres Nutzens eine echte Alternative.

Eine Alternative zu insektenunfreundlichen Pflanzen, die viel zu oft in deutschen Gärten, auf Balkonen und Terrassen zu finden sind.

Ausführliche und weiterführende Informationen zur Pflanze findet Ihr auf Wikipedia.

 

Kugeldistel kaufen

Aufgrund ihrer weiten Verbreitung als Zierpflanze ist die Kugeldistel sehr gut verfügbar.

Praktisch alle großen Online-Baumschulen und -Staudengärtnerein führen die Pflanze im Sortiment. Einige Links findet Ihr bei den Bezugsquellen.

Es ist natürlich immer ratsam, Pflanzen bei einer Gärtnerei in der Umgebung zu kaufen. Eine Übersicht zu regionalen Staudengärtnerein findet Ihr hier.

Vielleicht ist ja auch etwas in Eurer Nähe dabei.